Wir geraten dauernd in heftigen Streit

Wenn Sie in Ihrer Partnerschaft in die Phase gekommen sind, dass fast jede Kleinigkeit in einem heftigen Streit ausartet, dann ist es an der Zeit zu handeln. Die nächste Stufe wäre nämlich das große Schweigen. Wenn man immer wieder die Erfahrung macht, dass alles in endlose Diskussionen und Streite mündet, dann wird man zwangsläufig einfach viele Dinge nicht mehr zur Sprache bringen. Man wird dieser ewigen Streite einfach überdrüssig. Es kehrt dann mit der Zeit die Einstellung: -Es ist ohnehin alles Zwecklos- ein. Wenn sie also in der Phase heftiger Streite, immer wieder unterbrochen von längeren Schweigephasen sind, dann ist es höchste Zeit eine Beziehungsmediation zu beginnen. Wenn sich das große Schweigen erst einmal breit gemacht hat, dann ist es umso schwerer daraus wieder zu entkommen. Nützen Sie also die Streitphase um alles zum Positiven zu wenden.

Ein Streit ergibt den Nächsten usw. usw.

Elisabeth möchte sich am Abend einen bestimmten Film im Fernsehen anschauen, da kommt Michael zu Tür herein. Er setzt sich auf die Couch und möchte die wöchentliche Quizsendung anschauen. Keiner will nachgeben und es kommt zu einem schlimmen Streit, bei dem mit gegenseitigen Vorwürfen nicht gespart wird. Er verdient nicht genug und ist nie zu Hause, sie erzieht die Kinder völlig falsch und ihre Mutter mischt sich überall völlig unqualifiziert ein. Er ist ein elender Pascha, der keine Rücksicht auf andere nimmt. Sie ist eine ständig schlecht gelaunte Zicke, die man einfach nicht mehr ertragen kann usw. usw. Irgendwann stürmt er aus dem Wohnzimmer und schlägt die Türe hinter sich zu. Beide sind wegen dieser Szene zwei Tage lang aufeinander sauer und wechseln kein Wort. Danach versöhnen sie sich wieder, jeder gelobt Besserung und zwei Stunden später kommt es wegen der Einkäufe und wegen des Geldes zu einem noch heftigeren Streit. Die Spirale beginnt von vorne. Beide empfinden das Ganze als so belastend, dass sie der Meinung sind, dass nur noch eine Trennung helfen kann.

Wie lässt sich der Knoten lösen?

Elisabeth und Michael waren es eben gewohnt sich in Kategorien wie Richtig und Falsch, wie Recht und Unrecht auszudrücken. Wenn sie zum Beispiel darüber diskutierten, welches Programm sie im Fernsehen wählen sollten, dann diskutierten sie nicht daüber aus welchen Gründen jeder von ihnen gerade jetzt eine bestimmte Sendung sehen wollte, sondern sie stritten darüber, wer der bessere Mensch ist. Sie stitten darüber wer Recht hat. Er verdient nicht genug, sie erzieht die Kinder falsch, er ist ein Pascha, sie eine Zicke usw. Ein solcher Streit produziert nur Ärger, löst aber nicht das momentane Problem, oder besser gesagt beantwortet nicht die momentane Frage. Diese lautet, welche Sendung schauen wir an. Für beide war es wichtig zu lernen, dass jeder Streit relativ einfach lösbar ist, wenn es einem gelingt beim Thema zu bleiben.

Darüber hinaus wäre es vorteilhaft wenn es gelingen würde, sich darüber auszutauschen was jeder im Moment braucht. Einen Streit wer der bessere Mensch ist und wer Recht hat braucht es in keinem Fall, weil ein Streit darüber keine Probleme löst, sondern nur ein negatives Bild vom jeweils Anderen produziert.

Wer hat Recht? Wer ist Schuld? Wer ist besser?


Wenn Sie es also vermeiden möchten, dass Sie ständig wegen irgendwelcher Kleinigkeiten in heftige Streite geraden, dann brauchen Sie nur diese drei Fragen zu vermeiden. Wenn Sie nicht mehr darüber diskutieren, wer Recht hat, oder wer Schuld ist oder wer besser ist, dann können Sie Ihr Zusammenleben wesentlich einfacher, leichter und fröhlicher gestalten. Achten Sie einmal darauf, wie oft sie über diese drei Fragen diskutieren oder auch nur darüber nachdenken.

Beziehungsmediation: Treffen eine oder mehrer der folgenden Aussagen auf Sie zu?

Philosophie

Sich Ziele zu setzen ist eine gute Sache. Um das Ziel zu erreichen, ist es wichtig den passenden Weg zu wählen, denn wer den Weg nicht genießen kann, verliert immer.
mehr

Kommunikationstest

Finden Sie heraus, welche schlechten Techniken Sie in Ihrer Kommunikation anwenden.
mehr

Kommunikationstyp

Finden Sie heraus, welcher Kommunikationstyp Sie sind. Vergleichen Sie mit Ihrem Partner.
mehr

Literatur

Lesen Sie, wie Sie gute von schlechten Streiten unterscheiden und wie Sie dies nutzen können, um ihre Beziehung unendlich zu verbessern.
mehr

Kontakt

Mag. Hermann Oberdanner
Eingetragener Mediator
Raum für Entwicklung
Mayrwiesstr. 2
5300 Hallwang-Mayrwies
Tel. +43 699 12172117
oberdanner(at)walktalk.at
Kontaktformular